FANDOM


Anthony Hemsworth
Anthony Hemsworth
Biografische Informationen

Geburtsdatum:

3. April 1927
Edinburgh, Schottland

Blutstatus:

Muggel

Beziehungstatus:

Verheiratet

Titel:

Doktor

Physische Informationen

Geschlecht:

Männlich

Haarfarbe:

Braun

Augenfarbe:

Blau

Familiäre Informationen

Familie:

Zugehörigkeit

Tätigkeit:

Arzt

Loyalität:

Familie Hemsworth

[Source]

Dr. Anthony Hemsworth (* 3. April 1927) war ein Muggel, Ehemann von Inoue Hemsworth (geb. Matsumoto) und Vater von Connor Hemsworth.

Biografie

Frühe Jahre

Anthony wurde am 3. April 1927 in Edinburgh geboren. Er stammte aus einer wohlhabenden Muggelfamilie mit sieben Generationen von Ärzten. Seine Kindheit verbrachte er hauptsächlich auf dem Landsitz der Familie in Abingdon, wo er Privatunterricht erhielt und größtenteils von den Kindermädchen und Dienern des Hauses erzogen wurde. Bereits in jungen Jahren begann er eine Herzschwäche zu zeigen. Seine Eltern hatten altmodische Ansichten und waren sehr auf das Ansehen der Familie bedacht. Daher wollten sie, dass ihr Sohn der Tradition der Familie folgte und schickten ihn 1944 auf die Universität von Oxford, um ein Medizinstudium zu beginnen. Usprünglich sollte er für das britische Militär im Zweiten Weltkrieg eingezogen werden, doch durch die Beziehungen und den Einfluss seines Vaters wurde er als untauglich erklärt und konnte sein Studium 1949 beenden.

Auslandsjahr in Japan

Anthony arbeitete zunächst mehrere Jahre in einem kleinen Krankenhaus in Abington, bis ihn sein Vater drängte eine die Stelle als Oberarzt in seinem Krankenhaus in London anzunehmen. Um seiner Familie zu entkommen unternahm er 1957 ein Auslandsjahr in Japan und arbeitete an verschiedenen Krankenhäusern im Land, um den langjährigen Opfern des Krieges zu helfen. In Osaka traf Anthony auf die junge Japanerin Inoue Matsumoto. Beide verliebten sich ineinander, ohne dass er etwas von ihrer magischen Herkunft wusste. Während seines Aufenthalts in Japan begannen sich die Symptome seiner Herzschwäche stärker zu werden, als er eines Tages vor Inoue zusammenbrach und ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Sein Zustand verschlechterte sich innerhalb kürzester Zeit so rapide, dass Inoue ihm den verbotenen Titanentrank zu trinken gab, der seine Krankheit vollständig heilte.

Rückkehr nach England

Nach seiner Genesung erzählte sie ihm von ihrer Herkunft als Hexe und der Existenz der magischen Welt. Ende 1957 kehrte Anthony zusammen mit ihr zurück nach Großbritannien, nachdem er die Nachricht vom Tod seiner Eltern im März des Jahres erhalten hatte. Um die Erinnerungen an seine Familie hinter sich zu lassen, zog er mit Inoue in das schottische Bathgate und ließ die Ländereien verfallen. Nach ihrer Heirat im August 1958 wurde 1961 ihr Sohn Connor geboren.

Äußere Erscheinung

Anthony war in den Augen vieler Zauberer das Sinnbild eines perfekter Muggel. Er war durchschnittlich groß, schlank, und hat lichter werdendes, kurzgeschnittenes braunes Haar. Er hatte eine kleine kantige Nase und große, ozeanblaue Augen und trug einen dünnen, kleinen Oberlippenbart. Zudem hatte er eine Schwäche für karierte Hemden und Tweetjacken.

Persönlichkeit

Anthony war als Arzt ein aufopferungsbereiter Mensch, für den das Leben und die Rettung von Menschen an oberster Pflicht stand. Seine Kindheit war sehr durch das Verhalten seiner Familie geprägt, die ihn abgeschoben hatte und versuchte sein Leben zu bestimmen. Aufgrund seiner Tätigkeit als Arzt war es seine liebste Art der Entspannung alte Autos zu restaurieren oder Arbeiten am Haus vorzunehmen.

Obwohl der Titanentrank sein Leben gerettet hatte, stand Anthony der Zauberwelt zurückhaltend und ausweichend gegenüber, da ihm die Magie nicht geheuer und in seinen Augen unnatürlich war. Dennoch unterstützte er seinen Sohn während seiner Zeit in Hogwarts und war bemüht sich mit den Zauberern wie den Jellingtons gut zu verstehen.