FANDOM


Daniel Pine
Daniel Pine
Biografische Informationen

Geburtsdatum:

ca. 1958

Titel:

Jäger

Physische Informationen

Geschlecht:

Männlich

Spezies:

Mensch

Haarfarbe:

Braun

Augenfarbe:

Grün

Hautfarbe:

Weiß

Zugehörigkeit

Haus:

Ravenclaw

Loyalität:

[Source]

Daniel Pine (geb. 1958) war ein Ravenclaw-Schüler an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei. Er besuchte die Schule von 1969 bis 1976 und war Jäger im Ravenclaw Quidditchteam.

Biografie

Ausbildung in Hogwarts

Frühe Jahre

Daniel begann seine Ausbildung an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei am 1. September, wo er dem Haus Ravenclaw zugeordnet wurde. Während der ersten Jahre in Hogwarts kam Daniel auf der Position des Jägers in das Ravenclaw Quidditchteam. Während dieser Zeit schloss er Freundschaft mit seinen Mannschaftskameraden Ewan McGilligan, Sarah Carpenter, Francis Conworth und Kenneth White.

Viertes Jahr

Wie die Schuljahre zuvor spielte Daniel zusammen mit Ewan und Sarah als Jäger in der Ravenclaw-Mannschaft, mit Sarah als neuer Kapitänin. Im Spiel gegen Slytherin stieß Alucard Alford, Sucher der Slytherins mit Francis zusammen und beide stürzten zu Boden. Nach dem Spiel gerieten Daniel und Ewan in einen Streit mit Peter Corway und beschuldigten das Slytherinteam, den Unfall absichtlich verursacht zu haben. Als Peter daraufhin eine abfällige Bemerkung über die "schlammige Herkunft" von Francis machte, packte Daniel und musste von Ewan und Harvey zurückgehalten werden ihn zu schlagen. Da Francis sich als Folge des Sturzes eine schwere Rückenverletzung zuzog, besuchte ihn Daniel gemeinsam mit Ewan und Beatrix zu Beginn der Winterferien im Krankenflügel Als Ersatz für ihn nahm Sarah den Erstklässler Greg Jellington ins Team auf. Daniel freundete sich mit ihm an und half ihm beim Traning.

Greg Daniel SDA121312564

Greg und Daniel während der Feier

Im Spiel gegen Gryffindor traf Daniel ein Klatscher hart am Rücken, jedoch ohne ernsthafte Verletzungen. Trotz der Anstrengungen gewann Gryffindor das Spiel und den Pokal. Später am Abend gab es dennoch eine große Feier im Gemeinschaftsraum, um Gregs großen Einsatz in seinem ersten Spiel zu feiern. Bei ihrem letzten Ausflug des Schuljahre nach Hogsmeade brachten Daniel und Ewan den Erstklässlern ihres Hauses Süßigkeiten aus dem Honigtopf mit.

Als am 11. Juni Armenius Nolan mehrere Feuerigel im Schloss freiließ, um durch die ausbrechenden Brände unbemerkt in den Patronusraum zu gelangen, wurde Daniel zusammen mit den restlichen Schülern evakuiert und von Professor Flitwick auf die Ländereien der Schule geführt.

Äußere Erscheinung

Daniel war ein schlanker Junge mit orangebraunen Haaren und grünen Augen.

Persönlichkeit

Daniel war ein unbeschwerter, freundlicher Mensch und sehr an Quidditch interessiert. Er kümmerte sich um seine Freunde, so dass er etwa Greg Jellington nach seiner Niederlage im ersten Quidditchspiel aufbaute und ihm sagte, dass er sich großartig geschlagen hätte. Auch brachten er und Ewan McGilligan den jüngeren Schülern ihres Hauses Süßigkeiten aus dem Honigtopf mit.

Gegenüber Slytherin hegte Daniel große Abneigungen, besondern gegen ihre rassistischen Äußerungen. So beschuldigte er sie sofort absichtlich Schuld am Sturz von Francis zu tragen und hätte sich fast mit Peter geprügelt, nachdem dieser Francis' Muggelherkunft in den Dreck zog.

Etymologie

  • "Daniel" ist ein biblischer männlicher Vorname westsemitischen Ursprungs und bedeutet "Gott ist/sei mein Richter". Der Name ist in zahlreichen anderen semitischen Sprachen breit belegt, so im Ugaritischen, Assyrischen, Altnordarabischen und Altsüdarabischen.
  • "Pine" ist der englische Name der Kiefer.