FANDOM


Hayden Second Year
Hayden Cain Cattish
Biografische Informationen

Geburtsdatum:

31. Januar 1961

Blutstatus:

Reinblütig

Physische Informationen

Geschlecht:

Männlich

Haarfarbe:

Mahagoni

Augenfarbe:

Braun

Familiäre Informationen

Familie:

Magische Informationen

Zauberstab:

11½", Walnuss, Sirenenhaar

Zugehörigkeit

Haus:

Slytherin

Loyalität:

[Source]

Hayden Cain Cattish (* 31. Januar 1961) entstammt der reinblütigen und sehr alten Zaubererfamilie Cattish. Als einziger Sohn von Servilius und Diona Cattish (geb. Majoris) wurde ihm bereits früh das hohe Ansehen der Familie und die Wichtigkeit seines reinen Blutes deutlich gemacht. Er besucht die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei von 1972 bis 1979 und wird dem Haus Slytherin zugeteilt.

Biografie

Ausbilung in Hogwarts

Erstes Jahr

Hayden kam im selben Jahr wie Connor Hemsworth nach Hogwarts und wurde dort vom sprechenden Hut aufgrund seiner Einstellung sofort dem Haus Slytherin zugeteilt. Gleich zu Beginn des ersten Schuljahres zeigte Hayden seine Abneigung gegenüber Schülern aus anderen Häusern und besonders muggelstämmigen. Er scharte schnell eine Gruppe von Slytherin um sich, die ihre Jahrgangsschüler bei jeder sich bietenden Gelegenheit schikanierten. Besonders gegen seinen Mitschüler Connor, der sich als einer der wenigen gegen ihn wehrte, entbrannte eine langlebige Feindschaft. Auch gegen Cecilia Baskerville und Greg Jellington, die in seinen Augen als "Blutsverräter" galten, tat er bei jeder sich bietenden Gelegenheit seine Abneigung kund.

Am Nachmittag des 31. Oktober, kurz vor der Halloween-Feier in der Großen Halle, stahlen er und seine Gruppe die Sammelkarten von Liam Milquedoust, woraufhin Connor und seine Freunde sich an ihm rächen wollten. Während der Halloweenfeier 1972 in der Großen Halle zeigte Hayden stolz die Beute vor, woraufhin Connor durch einen Zauberspruch seinen Kürbissaft mit einem Anti-Verstopfungstrank vertauschte, durch den er die gesamte Nacht auf der Toilette verbringen musste, und Connor die Karten zurückholen konnte.

Cattish first year great hall

Cattish verspottet und Greg und das Ravenclaw Quidditchteam.

Nach seiner Rückkehr nach Hogwarts am Ende der Weihnachtsferien tauchte Hayden erstmal mit beiden anderen Slytherins Calum Doddrey und Craig Dopay aus seinem Jahrgang auf. Vor dem Quidditchspiel zwischen Gryffindor und Ravenclaw versuchte er Greg vor seinem Antritt als neuer Hüter zu verunsichern und versprach Connor, sich für Halloween zu rächen. Beim Quidditchspiel buhten er, Doddrey und Dopay die Teams aus, hörten aber schnell damit wieder auf als sie merkten, dass keiner sie beachtete.

"Wir haben noch eine kleine Rechnung offen, Hemsworth. Oder dachtest du, ich würde mich nicht daran erinnern, was du mir Halloween angetan hast? Dachtest wohl, ich würde es gut sein lassen, du dreckiges Halbblut. Und ihr verdient genau so eine Abreibung, ihr Blutverräter."
— Hayden zu Connor Hemsworth, Cecilia Baskerville und Greg Jellington
Cattishverfolgung

Cattish bei der Verfolgung des Trios

Später im Jahr lauerten Hayden und seine beiden Begleiter Connor, Cecilia und Greg auf, als diese die Bibliothek verließen, um sich für Halloween zu rächen. Er schleuderte dabei mehrere Flüche ab, die die Ritterrüstungen und Gemälde im Schloss umwarfen, konnte sie aber nicht erwischen, da Connor und die anderen über verborgene Geheimgänge entkommen. Als sie nach der erfolglosen Jagd in den Gemeinschaftsraum zurückkehren wollten, wurden sie von Professor Farrier erwischt und erhielten jeweils zehn Strafpunkte für das nächtliche Verlassen ihrer Betten.

Äußere Erscheinung

"Er hatte Mahagonifarbenes Haar und war so kräftig gebaut, dass er wesentlich älter wirkte als er in Wirklichkeit war. Über seinem rechten Auge zog sich eine Narbe entlang, die ihm zusammen mit seinen breiten Schultern ein einschüchterndes Wesen verliehen."
— Haydens Erscheinung im Alter von elf Jahren.

Hayden war bulliger Junge mit breiten Schultern und Mahagonifarbenem Haar. Er hatte dunkelbraune Augen und eine Narbe über dem rechten Auge. Durch seine große Gestalt und seine tiefe Stimme wirkte er wesentlich älter als er eigentlich war, weshalb die meisten jüngeren Schüler in Hogwarts Angst vor ihm hatten und von ihm schikaniert wurden.

Persönlichkeit

Hayden war ein arroganter, selbstherrlicher Mensch. Er zeigte bereits in seiner Kindheit sadistische Züge und quälte während seiner Schulzeit zahlreiche Schüler, wobei ihm seine körperliche Statur eine Furchlosigkeit verlieh. Aufgrund seines familiären Umfeld glaubte er stark an die Wichtigkeit der Reinheit des magischen Blutes und terrorisierte deshalb vor allem muggelstämmige und sogenannte Blutsverräter, aber auch generell Schüler aus anderen Häusern, die seiner Ansicht nach unter den Slytherins standen.

Magische Fähigkeiten

  • Dunkle Künste: Hayden war talentiert im Umgang mit Flüchen, so beherrschte er bereits im ersten Schuljahr einen Flipendo-Fluch, der selbst die schweren Ritterrüstungen in Hogwarts umwerfen konnte.
  • Verwandlungen: In seinem ersten Jahr benutzte Hayden den Steinschleuderzauber bei seiner ersten Besenflugstunde gegen Connor Hemsworth und Greg Jellington - einen, wenn auch sehr einfachen, Beschwörungszauber und somit eine fortgeschrittene Form der Verwandlung.

Beziehungen

Craig Dopay und Calum Doddrey

Bereits zu Beginn des ersten Schuljahres wurde Hayden mit seinen beiden Slytherin-Mitschülern Craig Dopay und Calum Doddrey gesehen. Nachdem ihm an Halloween 1972 ein Anti-Verstopfungstrank von Connor untergejubelt wurde, freundete er sich im Hogwarts-Express während der Winterferien an und war von nun an ständig mit ihnen unterwegs. Zusammen schikanierten sie anderen Schüler, wobei Hayden sich stets als Anführer über seine beiden Gefährten setzte und sie für nie mehr Gefolgsleute als Freunde waren.

Connor Hemsworth

"Du brauchst gar nicht so zu gucken, Hemsworth. Bei der nächsten Besenstunde sorge ich dafür, dass du im Krankenflügel landest."
— Hayden zu Connor in der Großen Halle.

Hayden wurde Connor Hemsworths Erzrivale währen ihrer gesamten Schulzeit. Aufgrund seiner Herkunft als Halbblut sah Hayden in ihm zunächst nur ein zweitklassigen, halbwertigen Zauberer. Als Connor sich als einer wenigen gegen Haydens Tyrannei der anderen Schüler gegenüber wehrte, entwickelte sich die Feindschaft zwischen den beiden immer mehr, so versuchten bei jeder Gelegenheit einander auszustechen.

Cecilia Baskerville

Hayden: "Wohin so eilig Cecilia?"
Cecilia: "Ich kann mich nicht daran erinnern dir die Erlaubnis gegeben zu haben, mich beim Vornamen zu nennen. Ich habe auch keine Lust mich groß mit dir zu unterhalten. Tu mir den Gefallen und nimm deine beiden Hohlköpfe und verschwinde."
Hayden: "Seit wann nicht mehr so zurückhaltend? Du wirst ja richtig frech. Nicht sehr damenhaft für eine Baskerville."
— Hayden und Cecilia in der großen Halle.