FANDOM


Sean Second Year
Sean McNeeson
Biografische Informationen

Geburtsdatum:

30. November 1960

Blutstatus:

Muggelstämmig

Physische Informationen

Geschlecht:

Männlich

Spezies:

Mensch

Haarfarbe:

Rot

Augenfarbe:

Grün

Familiäre Informationen

Familie:

Magische Informationen

Zauberstab:

10", Weißbuche, Drachenherzfaser

Zugehörigkeit

Haus:

Ravenclaw

Loyalität:

[Source]

Sean McNesson (*30. November 1960) war ein muggelstämmiger Zauberer, Sohn von Mr. und Mrs. McNeeson und der erste der Familie, der magisches Blut besaß. Er besuchte während der 1970er Jahre die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei und wurde dem Haus Ravenclaw zugeteilt. Dort war er der beste Freund von Bill Brody, der ihm viel über die magische Welt beibrachte.

Biografie

Frühe Jahre

Sean wuchs in London als Einzelkind auf, ohne Wissen von der Magischen Welt. Wie alle jungen Hexen und Zauberer erhielt er zu seinem elften Geburtstag einen Brief von der Hogwarts-Schule. Seine geschockten Eltern hielten es zunächst für einen schlechten Scherz, erlaubten ihn aber später zur Schule zu gehen.

Ausbildung in Hogwarts

Erstes Jahr

Zu Beginn des Schuljahres kam Sean am 1. September 1972 zusammen mit den anderen Jungen und Mädchen nach Hogwarts und wurde vom sprechenden Hut dem Haus Ravenclaw zugeordnet. Seinen Schlafsaal teilte er sich mit Connor Hemsworth, Greg Jellington und Bill Brody, mit denen er sich schnell anfreundete. Als muggelstämmiger hatte Sean zunächst große Probleme sich in der magischen Welt zurechtzufinden. So hatte er etwa einen Taschenrechner für den Unterricht mitgenommen, der jedoch durch die viele Magie um das Schloss nicht richtig funktionierte.

Sean lernte in Hogwarts den berühmten Zauberersport Quidditch kennen und war sofort davon hingerissen. Während der Winterferien nahm Sean zusammen mit seinen Mitschülern und vielen weiteren Erstklässlern an einer großen Schneeballschlacht teil, bei er neue Freunde aus den anderen Häusern, wie etwa die Carter Zwillinge aus Hufflepuff, kennenlernte.

Sean Quidditchspiel

Sean als Zuschauer beim Quidditchspiel zwischen Ravenclaw und Gryffindor

Im Laufe des ersten Schuljahres war Sean wenig auffällig, da er sich an die magische Welt erst gewöhnen musste; so konnte er sich mit Bill und den anderen nur schwer über Quidditch unterhalten und hatte etwas Angst vor den Feuerigeln in Verteidigung gegen die dunklen Künste. Sean beobachtete zusammen mit Bill das Quidditchspiel von Ravenclaw und Gryffindor, bei dem Greg das erste Mal als Hüter spielte und feierte später zusammen mit den anderen im Gemeinschaftsraum. Während der Prüfung in Verwandlungen war Sean zusammen mit Bill, Connor und Ashley Hemmings in einer Gruppe, um eine Ratte in einen Käse zu verwandeln und legte ein gutes Ergebnis ab.

Als Armenius Nolan am 11. Juni mehrere Feuerigel im Schloss freiließ, um das ausbrechende Feuer zu Ablenkung zu nutzen, versammelte sich Sean mit dem Rest seines Haus im Hof der Schule. Da Connor ihm zusammen mit Greg und Cecilia ins Sanktuarium von Hogwarts folgte wollte, bat er Sean und Bill Professor Flitwick bei der Zählung der Schüler anzulügen, was Sean auch tat.

Äußere Erscheinung

Sean war ein Junge mit roten Haaren und jade-farbenen Knopfaugen. Er hatte eine kleine Narbe auf seinem leicht nach oben gebogenen Nasenrücken. Die meisten seiner Mitschüler erkannten Sean bereits von weitem an seinem schlaksigen Gang.

Beziehungen

Zimmergenossen

Sean und seine Zimmergenossen Connor Hemsworth, Greg Jellington und Bill Brody waren gute Freunde. Sie lernten sich bereits kurze Zeit nach ihrer Ankunft in Hogwarts in ihrem gemeinsamen Schlafsaal kennen und blieben das Schuljahr über Freunde. Sean verbrachte besonders viel Zeit mit Bill, der ihm die magische Welt und vor allem Quidditch näher brachte, aber auch mit Connor und Greg unternahm er während der Ferien viel.

Etymologie

"Seán" ist die irische Form von "Johannes". Es stammt vom zur Zeit der anglo-normannischen Eroberung nach Irland gekommenen französischen Namen "Jean" und bedeutet Gott ist gnädig.